image 2017 04 13 2

News

Unser Teig besteht aus sechs Zutaten, die alle ihre eigene Funktion haben, um die perfekte Pizza zu backen: Wasser, Mehl, Salz, Zucker, Hefe und Öl. In dieser Ausgabe erläutern wir eine unserer Zutaten: Zucker.

Zucker ist für die Herstellung von Pizzateig nicht unbedingt notwendig, er dient vor allem für Geschmack und Farbgebung des Endprodukts. Bei Tiefkühlteig wird Zucker häufiger verwendet als bei frischem Teig, da Zucker als Nahrung für die Hefe dienen kann. Wir verwenden im allgemeinen Kristallzucker und Bio-Rohrzucker.

Normalerweise verwenden wir Kristallzucker, ein weißer klarer Kristall mit einer durchschnittlichen Korngröße von 0,5 bis 1 mm. Außerdem verwenden wir Bio-Rohrzucker, dieser Zucker hat einen anderen Geschmack und eine andere Farbe als Kristallzucker und dient als Nahrung für die Hefe und nicht so sehr zur Färbung des Endproduktes.

Wenn man mit den Prozentsätzen von Zucker im Teig spielt, kann man Farbe, Geschmack, Textur und den Aufgehprozess des Pizzateigs beeinflussen.

Wussten Sie, dass in jedem Land andere Zucker-Prozentsätze für den Pizza-Teig gelten? Jedes Land hat seinen eigenen Geschmack und eigene Vorlieben in Bezug auf Pizzateig. In England mag man es gerne süß, während der Teig in Deutschland einen höheren Prozentsatz Salz enthält...

Je nach Ihren Wünschen können wir Ihrem Teig viel oder wenig Zucker hinzufügen. Möchten Sie mehr über die Entwicklung eines eigenen Rezepts erfahren? Kontaktieren Sie uns!

suiker2suiker

 

Die magischen sechs:

  1. Wasser
  2. Ol
  3. Hefe
  4. Salz
  5. Mehl
  6. Sugar
  1. Laden Sie unseren Katalog

Ungültige Eingabe

graan

SPEZIALIST IN DER HERSTELLUNG VON PIZZATEIG SEIT 1993.

 

Wir verwenden ausschließlich natürliche Zutaten, d. h. keine gentechnisch veränderten Organismen, keine Transfettsäuren oder künstlichen Zusatzstoffe.

 

 logo brclogo skal